Jugendgruppe beteiligt sich an Gemeinschaftsübungen

02.10.2023
Die Jugendfeuerwehr Bad Kötzting beteiligte sich in letzter Zeit an zwei Gemeinschaftsübungen. Am 23.09.2023 wurde man zum 24-Stunden Übungstag der Jugendgruppe der FF Blaibach eingeladen. Am 02.10.2023 nahm man an der KBM Jugendgemeinschaftsübung in Steinbühl teil.

Die Übung in Blaibach war ein Teil des Berufsfeuerwehrtages der Jugend aus Blaibach. Die Jugend aus Bad Kötzting ist der Einladung aus Blaibach gerne gefolgt und reihte sich zusammen mit einem Rettungswagen des BRK in die Übung ein.

Vor Ort wurde durch Aktive und Jugendliche das Zenario einer Personenrettung mittels technischem Gerät beübt, was durch die Leitung des Blaibacher Jugendwarts und dem Gruppenführer des Kötztinger HLFs erfolgte. Gespannt folgten die Jugendlichen beider Wehren dem Übungsablauf und durften die ein oder andere Tätigkeit auch selbstständig ausprobieren.

Im Gegensatz zur Übung in Blaibach wurde in Steinbühl ein Brand als Übungsgrund angenommen. Um 18:30 erfolgte der Sammelruf durch KBM Florian Heigl, die Kirche in Steinbühl brennt. Die Jugendlichen besetzten zusammen mit den Fahrern und Jugendwarten die Fahrzeuge und bekamen vor Ort den Auftrag zur Brandbekämpfung über die Drehleiter, sowie den Auf- bzw. Weiterbau einer Förderleitung. Nach ca. einer Stunde, es wurde zudem auch ein Löschangriff über C-Rohre aufgebaut, konnte man zur Nachbesprchung zum FF-Haus in Traidersdorf kommen. Hierbei wurde zum krönenden Abschluss der Übung eine Fettexplosion vorgeführt um den Jugendlichen die Gefahr dabei und das richtige Verhalten zu zeigen.

Die Jugendfeuerwehr Bad Kötzting samt Jugendwarte bedankt sich für die Einladung zu den Übungen und bei den Jugendlichen für die starke Teilnahme und das große Interesse.