THL 2 - VU LKW / Bus (leer), ohne eingeklemmte Personen

Auf der St2140 in Höhe Kreuzbach kommt es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem LKW. Eine Person im PKW wird dabei leicht verletzt. Von der Leitstelle werden deshalb neben KBI Marco Greil und KBM Alexander Baier auch die Feuerwehren Blaibach, Miltach und Bad Kötzting sowie der Rettungsdienst mit zwei RTW und einem NEF alarmiert. Von der Wache rückt der Rüstzug mit ELW1, HLF 20, RW 2 und GW-L1 aus.

Vor Ort beschränken sich die Aufgaben der Feuerwehr auf die Verkehrslekung und den Brandschutz an der Einsatzstelle. Der Brandschutz und das Abklemmen der Fahrzeugbatterie wird von der Feuerwehr Blaibach übernommen. HLF 20 übenimmt die halbseitige Sperre der St2140 gemeinsam mit der Feuerwehr Miltach. Die restlichen Fahrzeuge des Rüstzug können an der Einsatzstelle oder noch kurz vorher wenden. Bis zur Unfallaufnahme durch die Polizei bleibt die Staatsstraße circa eine Stunde halbseitg gesperrt. Die letzten Kräfte rücken anschließend nach rund einer Stunde wieder ein.

Fotos: © Feuerwehr Bad Kötzting


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Große Schleife 29 203
Einsatzstart 27. Juli 2021 14:25
Fahrzeuge Einsatzleitwagen
Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug
Gerätewagen Logistik
Rüstwagen