B 2 - Brand Kamin

Die Feuerwehr Bad Kötzting wird gemeinsam mit KBI Andreas Bergbauer und KBM Florian Heigl zum Brand an einem Kamin im Gebäude ins Stadtgebiet alarmiert. Der erweiterte Löschzug mit ELW 1, HLF 20, DLK 23-12, TLF 16/25, TroTLF 24/48 und GW-L1 rückt aus, weiteres Personal bleibt in Wachbereitschaft.

Vor Ort ist es zum Brand eines Ofenrohrs an einer Pelletheizung gekommen, welches die Bewohner bereits mit einem Feuerlöscher ersticken konnten. Einge Zimmer sind jedoch verraucht, Brandgeruch ist wahrnehmbar. Ein Trupp unter PA kontrolliert mit der Wärmebildkamera die Wohnung sowie die Revisionsöffnungen des Kamins. Ein weiterer PA-Trupp steht vor dem Gebäude bereit. Die Messungen im Gebäude mit der Wärmebildkamera sowie einem CO-Messgerät verlaufen negativ. Parallel dazu wird vor dem Gebäude eine Überdruckbelüftung vorbereitet. Nach dem Schaffen geeigneter Abluftöffnungen wird das Gebäude vom Brandrauch befreit und nochmals freigemessen. Im Anschluss wird die Einsatzstelle an den zuständigen Bezirkskaminkehrermeister sowie die Polizei übergeben. Die Kräfte rücken nach über einer Stunde wieder an der Wache ein.

Fotos: © Feuerwehr Bad Kötzting