B 2 - Brand Kamin

Die Drehleiter der Feuerwehr Bad Kötzting wird zu einem brennenden Storchennest auf einem Kamin nach Blaibach vom Einsatzleiter nachgefordert. ELW 1 und DLK 23/12 rücken aus, weiteres Personal bleibt in Wachbereitschaft. Vor Ort kann über den Rettungskorb der Drehleiter das Storchennest vollständig abgelöscht und die Brandrückstände vom Dach entfernt werden. Anschließend werden Dach und Kamin mit der Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert. Ein von der Leitstelle angeforderter Kaminkehrer stellt nach einer Überprüfung keine weitere Gefährdung mehr fest. Für die Dauer der Maßnahmen wird die angrenzende Straße zudem halbseitig durch die Einsatzkräfte gesperrt. Die letzten Kräfte rücken nach 1,5 Stunden wieder ein.

Das Storchennest selbst war erst am 11. Mai im Zusammenwirken mit dem Landesbund für Vogelschutz aufgebaut worden. Dabei wurden die Arbeiten ebenfalls mittels Drehleiter unterstützt. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Polizei Bad Kötzting übernommen.

Fotos: © Feuerwehr Bad Kötzting


Einsatzart Brand
Alarmierung Große Schleife 29 203
Einsatzstart 23. Oktober 2020 11:02
Fahrzeuge Einsatzleitwagen
Drehleiter mit Korb