06.12.2019

Sprechfunkausbildung abgeschlossen

In den vergangenen zwei Wochen absolvierten mit Michael Fischer, Daniel Früchtl und Quirin Heigl drei Mitglieder der Jugendfeuerwehr Bad Kötzting an vier Ausbildungsabenden die Sprechfunkausbildung im Landkreis Cham. Die Teilnehmer aus verschiedenen Feuerwehren des Inspektionsbereich Bad Kötzting wurden von den Ausbildern um Lehrgangsleiter und fachbezogegen KBM Sebastian Scheuer im Umgang mit den Funkgeräten im Feuerwehrdienst unterrichtet. Gastgeber des Lehrgangs war die Feuerwehr Zandt.

Die Teilnehmer lernen dabei nach den Grundlagen der FwDV 2/2 den theoretischen und praktischen Umgang mit Digitalfunkgeräten. Weiterhin wird den Teilnehmern auch das Sicherheitskonzept, Kartenkunde, die technischen/physikalischen Grundlagen und die Funkdisziplin vermittelt. Zum Abschluss folgte eine theoretische Prüfung  sowie eine Koordinatenaufgabe, bei der auf einer Landkarte verschiedenste Punkte anhand ihrer Koordinaten gefunden werden mussten. Die praktische Übung beinhaltete eine Funkübung bei der die Funkdisziplin und der praktische Umgang geprüft wurden.

Alle Teilnehmer bestanden den Lehrgang problemlos und konnte ihre Zeugnisse vom Lehrgangsleiter KBM Sebastian Scheuer sowie von KBI Andreas Bergbauer, KBM Florian Heigl, KBM Alexander Baier und der Frauenbeauftragten Nicole Aschenbrenner in Empfang nehmen. Die Feuerwehr Bad Kötzting bedankt sich bei den Teilnehmern herzlich für die investierte Zeit in die Ausbildung.

Fotos: © Feuerwehr Bad Kötzting