23.11.2019

Leistungsprüfung Löscheinsatz erfolgreich absolviert

Von den drei möglichen Varianten wählte die nunmehr 75. Löschgruppe der Feuerwehr Bad Kötzting die Variante III. Diese entspricht weitestgehend den Standardeinsatzregeln von mit Atemschutzgeräten ausgestatten Feuerwehren und ergänzt so die Ausbildung im Bereich der Brandbekämpfung innherhalb der Feuerwehr sehr gut. Als Ausgangslage wird dabei ein Zimmerbrand angenommen, bei dem sicher ist, dass keine Menschen- oder Tierrettung erforderlich ist. Die Brandbekämpfung wird als simulierter Innenangriff durchgeführt.

Vor dem eigentlichen Löschangriff hatten die Aktiven um Gruppenführer Jochen Stöberl Testfragen zu beantworten, Knoten zu binden oder Gerätekunde nachzuweisen. Nachdem der Gruppenführer seinen Fragebogen abgearbeitet hatte, stand das Kernstück der Leistungsprüfung mit dem simulierten Zimmerbrand an. Abschließend galt es für den Wasser- und Schlauchtrupp zusammen mit dem Maschinisten innerhalb einer vorgegebenen Zeit noch eine Saugleitung zu kuppeln ehe die Leistungsprüfung beendet war.

Die Gruppe wurde von Kommandant Michael Weiß vorbereitet und zeigte eine ausgezeichnete Leistung. Unisono lobten das Schiedsrichtertrio Kreisbrandmeister Florian Heigl, Josef Graßl und Anton Früchtl die fehlerfreie und routinierte Arbeit der Löschgruppe. Positiv erwähnt wurde dabei dass sich die Aktiven für die Variante III "Innenangriff mit Wasserentnahme aus dem Hydranten" entschieden. „Bleibt der Feuerwehr treu und unterstützt die beiden Kommandanten“ so insbesondere Florian Heigl der vor Jahresfrist noch als Kommandant agierte und nunmehr erstmals in seiner neuen Funktion eine Leistungsprüfung bei seiner Heimatfeuerwehr abnahm.

Die Feuerwehr Bad Kötzting bedankt sich an dieser Stell herzlich bei den Teilnehmern für die investierte Zeit in die Ausbildung sowie bei den Schiedsrichtern für die Abnahme.

Teilnehmer: Benedikt Aschenbrenner, Johannes Brunner, Michael Fischer, Andreas Hecker, Quirin Heigl, Simon Miethaner, Niklas Neubauer, Jochen Stöberl (GF), Andreas Zimmerer

Fotos: © Feuerwehr Bad Kötzting