08.05.2019

Modulare Truppausbildung - Basismodul erfolgreich abgeschlossen

In den vergangenen zwei Monaten absolvierten mit Quirin Heigl und Luis Neubauer zwei Mitglieder der Jugendfeuerwehr Bad Kötzting den Lehrgang „Modulare Truppausbildung – Basismodul“ in Haibühl. Beginnend am 11. März wurden die Teilnehmer aus dem gesamten Inspektionsbereich Bad Kötzting von den Ausbildern um Lehrgangsleiter KBM Alexander Baier in den grundlegenden Handgriffen im Feuerwehrwesen unterrichtet.

Die theoretischen Inhalte des Lehrgangs reichten von den rechtlichen Grundlagen und der Organisation der Feuerwehren über das richtige Verhalten im Einsatz bis zur persönlichen Schutzausrüstung der Einsatzkräfte. Fahrzeugkunde, technische Hilfeleistung sowie die Grundsätze der Brandbekämpfung wurden nicht nur theoretisch vermittelt, sondern auch praktisch geübt. Im Themenbereich der technischen Hilfeleistung lernten die Teilnehmer das Retten von Personen mit Tragen, den Umgang mit Steckleitern sowie das Rückhalten mit Hilfe von Feuerwehrleine und Haltegurt. Außerdem wurde das Sichern von Einsatzstellen mit Warngeräten, der Aufbau von Beleuchtungseinrichtungen und der Umgang mit Geräten für die einfache technische Hilfeleistung erlernt. Der Einsatz des hydraulischen Rettungssatzes und die Handhabung verschiedener Geräte zum Heben und Senken waren ebenfalls Inhalt der praktischen Ausbildung. Im Themenkomplex der Brandbekämpfung übten die Teilnehmer die Wasserentnahme aus offenen Gewässern und Hydranten, den Umgang mit Druckschläuchen, Schlauchhaspel und Tragekorb, den Einsatz von Feuerlöscher und Löschdecke sowie die Handhabung verschiedener Armaturen.

Die erlernten Fähigkeiten wurden am Ende des Lehrgangs von den Teilnehmern in einer Abschlussübung angewendet. Außerdem musste am 08. Mai noch eine theoretische Prüfung mit 50 Fragen als Leistungsnachweis bestanden werden, bevor die Lehrgangszeugnisse von 18 Teilnehmern in Empfang genommen werden konnten. Der Lehrgang „Modulare Truppausbildung – Basismodul“ stellt neben der nun folgenden internen Ausbildung in den jeweiligen Feuerwehren die Grundvoraussetzung für den aktiven Dienst dar. Die Feuerwehr Bad Kötzting bedankt sich bei den beiden Mitgliedern herzlich für die investierte Zeit in die Ausbildung und freut sich über den weiteren Zuwachs zur aktiven Mannschaft.

Fotos: © Feuerwehr Bad Kötzting