03.08.2018 - 17:12

Brand eines Radladers auf der Staatsstraße 2139

Ort: Bad Kötzting

Straße: Staatsstraße St2139

Im Streckenabschnitt zwischen Weißenholz und Wettzell kam es am Freitagnachmittag vermutlich durch technischen Defekt zum Brand im Motorraum eines Radladers. Von der Leitstelle Regensburg wurde deshalb gegen 17:15 Uhr die Feuerwehr Bad Kötzting mit dem Stichwort "Brand einer Arbeitsmaschine im freien" alarmiert. Noch auf der Anfahrt wurde außerdem die Feuerwehr Arndorf nachalarmiert.

Ersthelfer konnten in der Zwischenzeit den Brand mit Feuerlöschern und Wasserflaschen begrenzen. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte es lediglich im Motorraum des Radladers. Zur Brandbekämpfung wurde durch einen Trupp unter PA zunächst ein S-Rohr vorgenommen. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde der Motor dann mit Schwer- und Mittelschaum endgültig abgelöscht und laufend mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Hierzu mussten auch Teile der Verkleidung demontiert werden. In geringen Mengen austretendes Öl wurde zudem durch Ölbindevliese aufgefangen.

Die Staatsstraße 2139 musste für die Dauer der Maßnahmen komplett gesperrt werden. Dies wurde von den Feuerwehren Bad Kötzting und Arndorf mit je einem Fahrzeug übernommen. Der Radlader wurde anschließend abgeschleppt und die Straße gereinigt. Nach circa einer Stunde konnten die letzten Einsatzkräfte abrücken und der Streckenabschnitt wieder frei befahren werden.

Eingesetzte Kräfte: ELW 1, TLF 16/25, TroTLF 24/48, LF 16/12, SW-KatS

Fotos: © Feuerwehr Bad Kötzting