Brandschutz in der Advents- und Weihnachtszeit

Durch unsachgemäßen oder leichtsinnigen Umgang mit brennenden Kerzen kann es zu Bränden von Adventskränzen, Gestecken und Weihnachtsbäumen kommen. Zur Vorbeugung von Bränden in der Weihnachtszeit sollten deshalb folgende Hinweise besonders beachtet werden.

Kerzen:

  • Brennende Kerzen immer beaufsichtigen und niemals alleine lassen - insbesondere nicht mit kleinen Kindern
  • Kerzen nie vollständig herunterbrennen lassen, sondern frühzeitig gegen neue Kerzen austauschen

Adventskränze und -gestecke:

  • Aufstellen in ausreichendem Abstand zu brennbaren Gegenständen
  • Auf eine feuerbeständige Unterlage legen, z.B. Blech oder Porzellanteller

Weihnachtsbäume:

  • Weihnachtsbaum standsicher aufstellen
  • Den Baum regelmäßig mit Wasser versorgen, um ein Austrocknen zu verzögern
  • Elektrischen Kerzen und Lichtern mit VDE-Zeichen anstelle von Wachskerzen verwenden
  • Falls Wachskerzen verwendet werden sollten diese sicher befestigt werden
  • Auf genügenden Höhen- und Seitenabstand der Kerzen zu anderen brennbaren Materialien achten
  • Trockene Zweige und trockene Bäume entfernen da diese extrem schnell abbrennen