Tiefbaugrube:

Durch eine Baugrube im Erdgeschoss kann das Verhalten bei Gruben- und Tiefbauunfällen geübt werden, bei denen Personen verschüttet oder unter Gegenständen eingeklemmt wurden. Die Übungsmöglichkeiten erstrecken sich dabei über das richtige Abstützten bis hin zur Befreiung von Personen aus Zwangslagen durch verschiedene Hilfsmittel.


Übung von Abstützmaßnahmen und Rettung von Personen aus Zwangslagen bei Tiefbauunfällen

 

Schachtverbindung:

Durch eine verschließbare Schachtverbindung ins Kellergeschoss kann die Rettung von verunfallten Personen unter Verwendung von Auf- und Abseilgeräten oder anderer Hilfsmitteln geübt werden.

 Schachtrettungsübung mit einem Auf- und Abseilgerät

 

Greifzuganschlagspunkte:

Durch verschiedene Anschlagpunkte kann auch das Sichern, Ablassen und Bergen von Fahrzeugen und Objekten mit Hilfe von Zugeinrichtungen im Rahmen der technischen Hilfeleistung geübt werden.