20.10.2018

Jahrtag der Feuerwehr 2018

Das Miteinander stand am Samstag beim Jahrtag der Feuerwehr Bad Kötzting im Mittelpunkt, nachdem während des restlichen Jahres die Feuerwehr bei Einsätzen oder Übungen gefordert war und der Spielmannszug bei zahlreichen Auftritten die Feuerwehr sowie die Stadt Bad Kötzting vertrat. Im Vorfeld wurde an der Schindlerkapelle den verstorbenen Mitgliedern gedacht. Vom Spielmannszug musikalisch begleitet schloss sich dann der Marsch in die Stadtpfarrrkirche zu einem gemeinsamen Gottesdienst an. Pfarrer Herbert Mader blickte dabei auf ein Jahr der Gemeinschaft zurück, bei dem vielen Menschen durch die Feuerwehr geholfen werden konnte.

Im Gasthaus Lindner-Bräu folgte dann der gesellschaftlichen Teil. Neben zahlreichen aktiven und passiven Mitgliedern aller Altersstufen durfte der Vorsitzende Richard Richter auch Bürgermeister Markus Hofmann, Kreisbrandrat Michael Stahl sowie von Seiten der Feuerwehr Bad Kötzting die Ehrenmitglieder Theo Zellner und Michael Wensauer sowie Spielmannszugleiter Hans Traurig und Kommandant Florian Heigl begrüßen.

Nach kurzen Grußworten durch Bürgermeister und Kreisbrandrat folgten Ehrungen die für eine langjährige Mitgliedschaft bei der Feuerwehr Bad Kötzting. Zusammen mit Kommandant Florian Heigl, Spielmannszugleiter Hans Traurig, Bürgermeister Markus Hofmann und Kreisbrandrat Michael Stahl wurden neben einer Ehrennadel erstmals auch die neu kreierten Bandschnallen überreicht. Folgende Mitglieder wurden dabei geehrt:

25-jährige Vereinszugehörigkeit: Josef Pemmerl, Max Zahorik jun., Marianne Hasenberg-Klein, Hans Mühlbauer und Johannes Liebl.

40-jährige Vereinszugehörigkeit: Josef Schmuderer, Theo Zellner, Dieter Reithner, Karl Plötz, Dieter Hersina und Franz Brandl

50-jährige Vereinszugehörigkeit: Dieter Kellner und Alfons Treitinger

60-jährige Vereinszugehörigkeit: Bibi Schuhmann

Fotos: © Feuerwehr Bad Kötzting